Weihnachtsmarkt 2018

Liebe Geseker und Gesekerinnen, liebe Besucher aus Nah und Fern,

das Geseker Wirtschafts-Netzwerk e. V. lädt Sie herzlich zum Weihnachtsmarkt am Geseker

Marktplatz ein. Der Marktplatz rund um den Kirchturm der Stadtkirche St. Petri verwandelt sich vom 30. November bis zum 02. Dezember 2018 in ein festliches Hüttendorf, das uns mit seinem Lichterglanz, Düften und Weihnachtsklängen auf die Adventszeit einstimmt.

Auch in diesem Jahr wird das Pfarrheim St. Petri in den Weihnachtsmarkt integriert. „Wir basteln für Weihnachten“ heißt es im kleinen Pfarrsaal. Ausserdem ist hier wieder das Weihnachtspostamt eingerichtet und Kinder können Ihre Wunschzettel direkt an den Weihnachtsmann schicken und sich auf Antwort aus Himmelpfort freuen.

Neu ist in diesem Jahr die Lebkuchenwerkstatt auf dem Marktplatz. Am Samstag und Sonntag können die Besucher hier selbst kreativ werden und Lebkuchenherzen verzieren.

Das Angebotsprogramm in den Markthütten, die am Freitag von 15.00 – 21.00 Uhr, Samstag von 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr am Sonntag von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet sind, reicht von diversen Dekoartikeln, Schmuck, Seife, Büchern, selbst genähten Taschen ,Kerzen und Co, Artikeln aus dem Plottlabor und „Scharfes aus Chillies“, über Feuerzangenbowle und Glühwein, Bier, Hexenschuss, Waffeln und warmen Getränken, Spiralkartoffeln bis zu Reibeplätzchen und Grünkohl.

Ein neues Highlight für Kinder und Familien wird eine Dochtlampenwanderung rund um den Wall sein.

Wenn es gegen 17.30 Uhr am Samstag dunkel wird, lädt Familie Teschner alle interessierten ein, Geseke im Schein der Dochtlampen zu erkunden. Treffpunkt ist die Markthütte von Fahrrad Teschner.

Am Samstag und Sonntag besucht der Bischof Nikolaus den Geseker Weihnachtsmarkt. 

An allen Tagen ist ein Weihnachtspostamt eingerichtet. Hier können die Kinder Briefe - mit Antwortgarantie aus Himmelpfort - an den Weihnachtsmann schreiben und in einen extra aufgestellten Briefkasten einwerfen.

Fahrten im nostalgischen Kinderkarussel runden das Programm ab. Außerdem lädt am Sonntag im Pfarrheim die Geseker Autorin Charlotte Eiserich zu einer Lesung aus ihrem neuen Roman ein.

Musikgruppen aus Geseke und der Region sorgen auf der Bühne für Unterhaltung. 

Die Stadtkapelle Geseke, der Schulchor der St. Pankratius-Grundschule Störmede, das Nachwuchsorchester der Stadtkapelle Geseke, der Schulchor der Adenauer Grundschule „Konni Voices , die Bigband der Musikschule und der Bläserchor der Evangeliumschristen-Baptistengemeinde Geseke sorgen an den Weihnachtsmarkttagen für abwechslungsreiche, musikalische Unterhaltung. Mit den Turmbläsern endet allabendlich der Weihnachtsmarkt. 

In das Geschehen des Weihnachtsmarktes integriert sich in diesem Jahr auch der Pastoralverbund Geseke. So findet an jedem Veranstaltungstag auch ein Programmpunkt in der Stadtkirche statt und die Besucher des Weihnachtsmarktes sind eingeladen, einen Moment inne zu halten und den Angeboten der Kirchengemeinde zu folgen.

Es wird Erzählungen und Musik geben, als Angebot für Jugendliche die Prayers-Night am Samstag und am Sonntag ein großes Mitmachkonzert unter Mitwirkung des Jugendorchesters des Musikzuges Störmede und des Stiftskindergartens.

Begleitet wird der Weihnachtsmarkt durch den verkaufsoffenen Sonntag am 02. Dezember 2018 von 13.00 Uhr - 18.00 Uhr.

Am 01. und 02. Dezember nutzt ausserdem die Stadt Geseke die Gelegenheit, den Bürgerinnen und Bürgern Gesekes, sowie allen Besuchern aus nah und fern, den aktuellen Planungsstand zur Umgestaltung des Marktplatzes vorzustellen. Im Zelt am Rande des Weihnachtsmarktes werden den Besuchern die aktuellen Pläne vorgestellt.

Unser Dank gilt Allen, die an der Organisation beteiligt sind und mit ihrer Tatkraft und ihren Ideen den Weihnachtsmarkt auf die Beine stellen. Überzeugen Sie sich selbst! Kommen Sie mit ihrer Familie, Freunden und Bekannten und besuchen Sie den Geseker Weihnachtsmarkt, nutzen Sie das Angebot und genießen Sie die besondere Atmosphäre. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herzlichst,

ihr Vorstand des Geseker Wirtschafts-Netzwerk